Archiv für den Monat: Januar 2011

erste Sonnenstrahlen

ja, es hat sich lange nichts getan auf atelierhaase.

Schon fast ein Monat ohne Eintrag. So mancher treue Leser hat sich gefragt, ob wir noch am Leben sind.

Heute zeigt sich mal wieder die Sonne und das ewige grau in grau scheint für ein paar Stunden in Vergessenheit zu geraten.

Wenn die Erkältung, die mich derzeit noch quält abgeklungen ist und das Wetter weiterhin solche Fortschritte macht, gehen wir auch wieder zum Angriff über.

Kette rechts und reingetreten.  Fit werden für das Hohenloher Konkret 2011!

Willkommen Neues Jahr!

Tja, jetzt ist es da, das neue Jahr. Und schon wieder 6 Tage alt. Den Jahreswechsel haben wir am Starnberger See und in München verbracht – bei seeehr viel Schnee, eisiger Kälte und irgendwo zwischen Argentischem Tango, gefülltem Kapaun, vielen Ausflügen und zuviel leckerem Kuchen – zumindest aus Sicht unserer Hüften.

Im tiefsten Winter hat so ein See schon auch seine besonderen Reize. Und das Wissen dass Ludwig II hier ins Wasser gestiegen ist (oder doch geschubst?!), macht die ganze Atmosphäre geheimnisvoll.

Das Buchheim Museum der Phantasie war am Neujahrtag leider geschlossen. Von außen sieht es schon mal vielversprechend aus, finde ich. Also ein ander Mal.

Auf dem berühmtesteten Friedhof am Starnberger See waren wir auch.

Kultureller Höhepunkt aber war das Kabarett von Malediva, das uns allen sehr gut gefallen hat – witzig, geistreich, manchmal auch nachdenklich. Mit ihrem derzeitigen Programm „Die fetten Jahre“ inszenieren sie einen Abend mit Freunden bzw. das Warten auf deren Ankunft. Das Duo Malediva spielt nicht nur, sondern ist auch in Realität ein schwules Paar- und zieht genauso gern über Homosexuelle wie auch Hetersosexuelle her.

Hier ein Videoclip aus einem älteren Programm

Und einen Song, den Sie auch in München gesungen haben:

Die Tourdaten findet ihr hier. Leider touren sie (noch) nicht in Neuseeland!

Ausflug in den Abel Tasman

In der Tat, jetzt ist es ein Jahr her als uns Gudrun und Michel hier besucht hatten. Wir hatten das Sylvester gmeinsam gefeiert und sind dann die Golden Bay erkunden gegangen. Wir sind nun auch am Sonntag etwas im Abel Tasman gelaufen (und baden gegangen) und ich dachte ich halte etwas die andere Seite der Welt – bildlich in Erinnerung – in der Hoffnung, den beiden wieder so viel Lust zu machen, damit sie bald ‚mal wieder kommen. Das Boot ist immer startklar und wartet auf den naechsten Einsatz……
Das eine Bild ist Goat-Beach, etwas suedlicher von Toteranui, das andere Toteranui beach von oben.