Archiv für den Monat: Februar 2011

Zweites Erdbeben in Christchurch!

Wir hatten um ca 12:30 mittags ein weiteres sehr schlimmes Erdbeben in Christchurch, diesmal mit vielen Toten und Verletzten. Das ganz (kleine) Land Neuseeland steht unter Schock und keiner weiss wirklich what the outcome will be.
Der Christchurch Business Centre ist basically zerstoert – ebenso Christchurch’s aelteste Kirche. Leute uebernachten heute im Central Park, zum Teil ohne Zelt, kein Wasser, kein Strom, limited Phone-Network. Ich hoffe dass die Todeszahlen (momentan 65) nicht noch mehr steigen…….(http://www.bbc.co.uk/news/world-asia-pacific-12533722)

Im Museum

heute sind wir mal früher aus dem Büro raus gekommen und haben noch hinter die Kulissen vom Kindermuseum im alten Schloß in Stuttgart blicken dürfen. Der Ausstellungsmacher ist extra aus Holland angereist und hat erklärt, welches Konzept hinter der Ausstellung steckt. Die Stadt Stuttgart hat mit dem Hochbauamt einen schönen Rahmen drum rum gebastelt. Eine Lümmellandschaft, wo sich die Väter gerne mal ein Päuschen genehmigen.

Für Kinder ab 4 bis 10 Jahre und müde Väter. Kindergeburtstag kann man da auch feiern. Mal was anderes als bei Ronald Mc Donalds.

82 Pilot Whales stranded in Golden Bay

wir waren die letzten Tage (Suse, Ines und ich) draussen am Farewell Spit und waren mit dabei 82 Pilot Wale die mehrere Male gestranded waren, wieder ins Wasser zu bringen. 17 sind dabei verendet :-(((((
Ich war zwei Tage, bei sehr rauher See (obwohl richtig heiss und super warmes Wasser) mit dem Boot dabei um mit einem „Department of Conservation“ (DOC) boot die wale etwas weiter draussen zu betreuen. Es war fuer uns alle ein sehr ERGREIFENDES Erlebnis, da die Gruppe extrem sozial war und Ihre Schwaechsten immer in die Mitte nahm, immer wartete bis alle wieder beisammen waren. Gestern abend (nach zwei Tagen full on – mein Boot hat mich nie im Stich gelassen, wusste gar nicht, dass das so ein Workhorse ist???) hatten wir dann 65 der verbliebenen wale wieder in tiefen Gewaessern, jetzt hoffen wir dass sie nicht mehr stranden (das waere Ihr Ende) und dass sie gluecklich in den Tiefen des Suedpacific sind.

Ich habe KEINE Bilder da ich das zu extrem gefunden habe, es war sehr ergreifend so nahe in Mitten so vieler Wale zu sein. Da sie so sehr am Leiden waren wollte ich Keine Bilder machen….

Sketch of the day – for Ira

… aus alten Zeiten für Dich. Happy birthday, liebe Ira.

Es interessiert mich ja besonders, was auf der herausgetrennten Seite drauf war??!! Erinnert ihr euch?

P.S.: Und was für ein toller Glückstag: denn was schon als verloren galt und Michel wirklich einige Stunden Schlaf und mich und einige Freunde (gell??!) auch Nerven gekostet hat: das Küchenbuch aus Canstatter Zeiten ist wieder da!!!! Einfach so lag es da, als hätte es nur darauf gewartet. Aber davon mehr später….

Willkommen im Jahr des Hasen oder auch: 恭賀新禧 für Bleike

… im Speziellen aber auch für Euch alle!

Lassen wir doch die gregorianische Zeitrechnung einfach mal beiseite und feiern mit den Chinesen heute das Neujahrsfest 2011! Ich hab es ja sonst nicht so mit den Chinesen, aber nach diesem bescheidenen Start ins Jahr 2011 und dann noch mit diesem verheissungsvollen Namen?! Da kann ich ja leicht den Januar hinter mir lassen.

Und was bedeutet das nun für uns? Es wird das Jahr der Sanftmut, der Harmonie und des Genusses. „Der Hase steht in der chinesischen Astrologie für Sanftmut, Harmonie und Genuss. Die Verbesserung von Beziehungen, Freundschaft und Diplomatie stehen im Vordergrund und wir dürfen in diesem Jahr unserem Bauchgefühl mehr trauen. Allgemein ist die Atmosphäre entspannt, das Allgemeinwohl zählt. Statt Machtkämpfen wird man jetzt vernünftigen Argumenten und Kompromissen den Vorzug geben und ein konstruktives Miteinander anstreben. (…)“.

Hört sich jetzt nicht so schlecht an? Ein zweiter Grund warum ich mich trotz Schniefen, Husten und Schiwtzen an den Rechner setze, daß ausgerechnet heute Bleike Geburtstag hat. Und nicht zu fassen: er ist auch noch Hase im Jahr des Hasen!!! Für ihn zitiere ich nun sein individuelles Horoskop: „Wenn die sanften Hasen sich aus dem Bau trauen, können sie dieses Jahr Großes erreichen. Im letzten Jahr gab es genug Gelegenheit, Zielstrebigkeit an den Tag zu legen. Übung macht den Meister – wer jetzt am Ball bleibt, kann seinen Erfolg selbst gestalten und muss nicht nehmen, was kommt! Allerdings gilt es, konsequent zu bleiben und in Kauf zu nehmen, dass Veränderung auch Abschied bedeuten kann. Im Privatleben stehen alle Zeichen auf Harmonie: Das Glück winkt in der Liebe und in der Familienplanung! (…)“ Mann oh Mann! Happy birthday, Bleike!

Hier findet sich übrigens die Quelle des chinesischen Horoskops.