Das erste Frühstück auf dem Balkon

Endlich!! Neben Sonne und einem vergnügt aufgelegten Michel gabs gaanz frischen Ziegenkäse von Sibylles & Werners Ziegen aus dem Piemont (superobermegalecker), Blutorangengelee mit Vanille von Ira, meiner Quitten-Orangen-Konfitüre sowie selbst gemachtem Hefzopf (der allerdings nicht an Michels Zopf rankommt. Das muss an der Knettechnik liegen…). Aber das hört sich doch nicht schlecht an, oder?

Ein Gedanke zu „Das erste Frühstück auf dem Balkon

  1. Ira

    Ah! Endlich! Frühstück auf dem Balkon!! Oliver und ich haben gestern ebenfalls zum ersten Mal draußen auf der Terrasse in Kassel gegessen, aber um 10 Uhr war es da noch so kühl, daß wir unsere Fleecejacken anziehen mußten…. Wir hatten noch das volle französische Käseprogramm auf dem Tisch (12 und 24 Monate alter Comte, Chabichou, Epoisses, Ami du Chambertin, Plaisir au Chabis, Reblochon und Soumaintrain, stöhn!), und uns noch mal durchs Programm gefuttert, bevor die meisten Sachen in die Tiefkühltruhe gewandert sind.

    Das Leben ist doch einfach schön, oder?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.