Der Weltraum – unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2011.

Dies sind die Abenteuer des BEN-Shuttles, das mit seiner 3 Mann starken Besatzung viele Monate unterwegs war, um im Garten der Hs neue Welten zu erforschen, neues Leben und neue Zivilisationen. Viele Lichtjahre von Zuhause entfernt, ist das BEN-Shuttle in Galaxien vorgedrungen, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat.

Und nun ist es wieder da, lieber Ben! Einfach so. Es sieht ganz schön mitgenommen aus. Es ist ganz schön dreckig, das war bestimmt ein Drecksturm. Und die Frontscheibe ist  kaputt. Wer weiß, welche Abenteuer Dein Shuttle erlebt hat! Aber wir haben immer daran geglaubt, dass es wieder kommt. Du auch, nicht wahr?

Wir werden jetzt richtig gut darauf aufpassen, bis Du wiederkommst. Dann kannst du gemeinsam mit ihm neue Abenteuer unternehmen.

Ein Gedanke zu „Der Weltraum – unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2011.

  1. Esther

    Das ist F A N T A S T I S C H – ich war einige Tage nicht mehr da, aber heute hatte ich so einen inneren Zwang vor der Arbeit hier (bzw. „auch hier“, hoho) nochmal nach dem Rechten zu sehen. Freudengeschrei (Ben) und -tränchen (El-tern). Die Bilder sind ganz wunderschön und ergreifend. Nach kurzer, aber heftiger Pupillenerweiterung bei Anblick der Fotos nimmt es Ben jetzt cool und selbstverständlich, er war eben am festesten in seinem Glauben und wusste das es so kommen wird. Allerdings will er wissen, wann endlich „bald“ ist, denn wir haben versprochen, dass wir Euch „bald“ treffen. Wie ist es mit dem 4. oder 5.6 zwecks Überführung und Heimkehrfestivitäten? Kommt Ihr oder sollen wir??
    Wir umarmen Euch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.