Das Haus verliert nix

Da Ihr aus Pietätsgründen nicht nachgefragt habt und uns nicht kompromitieren wolltet, ist der Austausch Spaceschattl  gegen Michels Feuerwehrauto einseitig zu Euren Lasten fehlgeschlagen. Ihr dachtet sicher, in der Bude findet sich das kleine Teilchen doch nie und nimmermehr. Weit gefehlt – hier werden Prioritäten gesetzt. So mag es durchaus vorkommen, dass die Küchenschränke bedauerlicherweise nicht immer oder eher selten ausgekehrt werden etc. pp. – aber Ben hat Ordnung in seinem Fuhrpark ! Also werden wir für die Überführung des Feuerwehrkäfers einen Extratermin vereinbaren müssen, was ja im Grunde auch wieder ein Glücksfall ist.

3 Gedanken zu „Das Haus verliert nix

  1. Gudrun

    Kurz ein Lebenszeichen auch von uns: wir fahren jetzt los in den Urlaub, wie immer nach Frankreich 😉 Sorry dass wir uns nicht mehr gemeldet haben – vielleicht klappts ja mal vom Urlaub aus. An Euch alle nur glückliche Sommertage!!!

  2. Gudrun

    Wie könnten wir einem kleinen Jungen (s)ein rotes Feuerwehrauto wegnehmen?! Das war schon bei der Übergabe klar, daß der Deal reines Motivationsprgoramm sind. Wenn allerdings die Rückgabe mit einem Extratermin verbunden ist, dann…. hmmm. Hauptsache, wir sehen uns bald wieder! Ganz liebe Grüsse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.