Archiv für den Tag: 11. Januar 2010

Amy at Home

Es wird ja höchste Zeit, dass ihr Amy kennen lernt. Allen Hundeliebhabern zuhause wird jetzt das Herz höher schlagen – mindestens 😉

Amy

Ein Blick und man weiß, welche Rolle sie im Hause T. spielt, oder? Die meiste Zeit liegt sie auf diesem Kissen, überblickt von hier aus Haus und Hof und somit jeden potentiellen Eindringling. Sie scheint allerdings etwas kurzsichtig zu sein, weil sie Michel und mich meist auch erstmal ankläfft, wenn wir uns dem Haus nähern – um dann freudestrahlend hochzuhüpfen sobald sie uns erkennt. Ziemlich taub ist sie eh und einen Herzfehler hat sie wohl auch. Sie macht eh ein bisschen den Eindruck, als würde sie nicht unbedingt den Hunde-IQ-Test gewinnen, aber alle Herzen gehören ihr!! Amy. we love you!!!!

schöne Aussichten

Copy of P1050862

Immer nur Fischen und unbeschwertes Strandleben füllt das Haasenherz auf die Dauer nicht  aus.

Ergo hat Gudrun ganz im Stile einer ausgebufften Eventmanagerin einen Trip an der Ostküste organisiert.

So wie es aussieht, haben wir das letzte verfügbare Leihauto in Nelson bekommen. Damit werden wir dann ab Mittwoch die neuseeländischen Straße unsicher machen. Erstes Etappenziel werden die Marlborough Sounds werden. Über die Weinanbaugebiete geht  es dann immer Richtung Süden nach Dunedin.

Was wir auf der Reise alles sehen und erleben werden steht gewissermaßen noch in den Sternen, die man hier überaus klar und deutlich sehen kann.