Archiv für den Monat: Februar 2010

it’s a long way

winterweg

Ja, der Winter ist  zurückgekommen. Gut, kalt war es die letzten Tage eh schon, aber die Sache mit dem Schnee war heute morgen dann doch überraschend.

Da bin ich schon froh, daß mein gutes, altes Fahrrad mit schönen Profilreifen ausgestattet ist. Da bekommt der Weg zur Arbeit plötzlich doch ein Hauch von Freiheit und Abenteuer.

Die Krähen im Stadtpark sitzen ganz geduckt auf den kahlen Ästen der knorrigen Bäume und krächzen gegen die Kälte an. Das Kraftwerk verschwindet fast im fahlen Wintermorgenlicht.

Die Arbeit ruft.

A new BIG fish!!

Blue Shark - New Zealand

Blue Shark - New Zealand

Heute, Sonntag 07. Februar, waren Aiden, Joshy und ich mal wieder fischen. Der Michel war „mental“ und mit seinen Sandalen auf dem Boot mit dabei. Wir hatten ein paar Anläufe bis wir (wieder relativ nahe dem Farewell Spit) wieder an unserem beliebten Separation Point Spot waren und los gings. Ich konnte einen Barracouta fangen (grosser Räuber aber leider mit viel Parasiten – also kein guter Speisefisch) – der bei seinem Kampf am Haken, einen schönen grossen Blue Shark (Marco shark) so reizte, dass dieser bis an die Oberfläche kam. Aiden konnte dann noch rechtzeitig eine Angel klarmachen dass der Hai an der Oberfläche auf Haken mit Tintenfisch eingebissen hat. Danach ging alles ganz schnell, die Angel ist uns fast abgebrochen, mit viel Arbeit hat Aiden dann den Hai an die Oberfläche gehievt, hier konnten wir ihn mit einem Fleischerhaken direkt an Bord hieven – danach wurde es ziemlich blutig aber am Ende vom Ganzen hatten wir einen edlen, sehr grossen und schönen Blue Marco! Das ist besonders schön, da unser Boot ein „Marco Boot“ ist, wir also unserem Boot alle Ehre gemacht haben. Michel, der Fisch ist Deiner und wir warten auf ein gemeinsamen guten Catch in der Zukunft.