das ganze Leben ist ein Quiz

… und wir sind nur die Kandidaten.

Heute: „die Bäckereifachverkäuferin“

Ich also heute zum Bäcker. Leider hatte unser Lieblingsbäcker geschlossen. In alter Bäckertradition wird montags nicht gebacken.

Keine Laugenwecklich zum Frühstück.

Nachdem ich mich also zum Biosupermarkt begeben hatte, stand ich vor der üppigen Auswahl politisch korrekt gebackener Brötchen, bzw. das was Ökoterroristen dafür halten.

Meine Wahl viel wie folgt aus:

1 Mohnbrötchen

1 Pariser Brötchen „armes Frankreich“

1 „weiß ich schon nicht mehr“, nennen wir es „Klumpen“

1 Rosinenbrötchen – anders ausgedrückt,  Versuch über ein Rosinenbrötchen nach Eselsmühlenart.

Der Einkauf endete mit der Frage der Bäckereifachverkäuferin:

„Kann ich alles zusammen einpacken?“

Ich habe mir die junge Frau genau betrachtet. Die motorische Fähigkeiten schienen vorhanden,  also habe ich die Quizfrage mit einer Gegenfrage beantwortet und ihr gesagt, daß ich nicht genau wüßte, ob sie könnte, aber es gerne dürfte, wenn sie nur wolle.

Das war die falsche Antwort, so viel war klar. Ein einfaches „ja gerne“ hätte genügt.

Schon ein..“ich glaube schon, wenn Sie ein große Tüte nehmen“ wäre falsch gewesen.

Nun, der Kommunikationsbereitschaft bei den Eselsmühlenbäckereifachverkäuferinnen ist ja, so weit ich es zu beurteilen vermag,  nicht sehr hoch. Auf dem Rummelplatz der Soziologie sind sie die Spaßbremser. Die Backwaren, die da angeboten werden, sehen ja auch aus wie der Staatsschatz von Albanien und der besteht größtenteils aus Steinen. Die Kuchen, die  feilgeboten werden, verkörpern das gebackene schlechte Gewissen der Wohlstandsgesellschaft. Ein Premiumprodukt geknetet aus dem geistigen Nährboden des württembergischen Pietkong.

Die Backwaren sind so schwer, wie die Last des ständigen Gewissenskonflikts über das tägliche Scheitern den Genuss als etwas Gutes mit reinem Herzen anzunehmen.

Die Stimmung war dann auf dem gefühlten absoluten Nullpunkt und ich habe mich zügig vom Acker gemacht.

Ein Gedanke zu „das ganze Leben ist ein Quiz

  1. roland

    Jaaahaa, das mit dem turbo gesund und oeko-korrekt ist immer so eine sache, da kann man sich schnell einmal in das fangnetz der oekoterroristen verfangen und als spiesser, weichei (weisbrot fresser) und grenzenloser, unverantwortlicher genussmensch dastehen.

    Das sehe ich hier auch, der richtige oeko-freak ist hier natuerlich fleischfrei und gluteen free und das dann so zubereitet, dass es einem beim anblick bereits den magen umdreht – da sehen die armen pariser broetchen ja noch richtig lecker aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.