WWW – Weck, Worscht un Woi

Wir waren dieses Wochenende im „Land der 1000 Hügel“. Nein, nicht bei den Hobbits in Neuseeland, sondern in Rheinhessen bei unseren Freunden Esther, Bleike & kids. Das war ein sehr entspanntes, schönes Wochenende, gewürzt mit einer ersten Brise Frühlingsduft! Natürlich haben wir auch etwas lokale Spezialitäten probiert wie Handkäs mit Musik, Spundekäs, Fleischwurst oder Presswurst. Wir möchten unbedingt mal kommen, wenn die Weinhöfe ihre Feste feiern. Apropos Kultur: Michel besteht übrigens darauf, beim nächsten Mal das Ende von Cars anschauen zu dürfen!!

Vertiefende Links: die aktuelle Weinprinzessin von Harxheim samt der vergangenen. Bastelanleitung für Haselnussflöten. Und: das Weinhöfefest ist vom 20. bis 23. August.

Ein Gedanke zu „WWW – Weck, Worscht un Woi

  1. Esther

    Wenn Ihr zum Weinhöfefest kommt, hat Ben Cars so oft gesehen, dass er Euch die besten Szenen (also alles) nachspielt. Aber natürlich besteht auch er darauf, den Film mit Michl von Anfang bis Ende zu sehen und nachzubesprechen. Es ist pädagogisch hoch inkorrekt ein Kind jeden Tag einen 90-minütigen Film ansehen zu lassen. Wir sind uns dessen bewusst. Jedoch: Es ist immer nur dieser eine Film und es ist eine brennende Leidenschaft. Und brennende Leidenschaften sollte man doch auch nicht nur wegen blöden pädagogischen Dogmen auslöschen.
    Danke für die wunderbare Haselnussflötenbauanleitung von Eddi. Zu Ostern gibts wohl Kindertaschenmesser…
    Schöne Grüße von Petersen-Reisen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.